Verhütungsmittel

Bekannte Verhütungsmittel sind: die Pille, die Spirale und das Kondom. Andere zuverlässige Mittel sind: die Verhütungsspritze, das Hormonimplantat, der Vaginalring und das Verhütungspflaster. Sie können sich für eine Sterilisation entscheiden, wenn Sie sicher sind, keinen Kinderwunsch (mehr) zu haben.

Ein Kondom schützt Sie auch sexuell übertragbare Krankheiten und gegen HIV (Aids).

Welches ist das beste Verhütungsmittel?

Ob ein bestimmtes Mittel geeignet ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab, Wir schauen uns gern gemeinsam mit Ihnen und eventuell Ihrem Partner eine für Sie passende Methode an.

 

Einige Beispiele:

  • Liegt bei Ihnen ein erhöhtes Thromboserisiko vor, dann sind Verhütungsmittel mit Hormonen oftmals nicht die beste Wahl.

  • Wenn Sie ein unregelmäßiges Leben führen, kann die Einnahme eines Mittels, woran Sie jeden Tag denken müssen, schwierig sein.

  • Wenn Sie zum jetzigen Zeitpunkt nicht schwanger werden möchten, später aber (vielleicht) schon, dann ist eine Sterilisation nicht die richtige Wahl.

Zuverlässigkeit der Verhütung

Keine Verhütungsmethode ist 100 % zuverlässig. Die Zuverlässigkeit der meisten Mittel hängt im Wesentlichen von der Anwendung der Mittel ab.

Nicht zufrieden mit Ihrer heutigen Verhütung?

Informieren Sie sich bei uns über eine gute Alternative.

Passt Ihr Verhütungsmittel noch zu Ihnen?

Gynaikon Klinieken bietet Verhütung nach Maß.

Termin vereinbaren?  Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail!

Honorare

Mit der Beratung und der Verschreibung oder dem Einsetzen von Verhütungsmitteln sind Kosten verbunden. Die aktuellen Tarife können Sie bei der Klinik erfragen: Tel.: +31 (0)88 8884444. Die Behandlungstarife werden vom Staat festgelegt.

Sie wohnen in den Niederlanden: Einige Krankenversicherungen decken die Kosten (teilweise) ab. Nehmen Sie im Hinblick auf die Bezahlung des Honorars Kontakt mit Ihrem Versicherer auf.

Sie wohnen nicht in den Niederlanden: Dann bezahlen Sie die Kosten für die Behandlung selbst. Die Kosten müssen vor der Behandlung bezahlt werden.

Verhütung

Ein Verhütungsmittel schützt Sie vor einer Schwangerschaft, wenn Sie Sex haben und nicht schwanger werden möchten. Verhütungsmittel unterscheiden sich im Hinblick auf ihre Wirkung, Anwendung, Zuverlässigkeit und Nebenwirkungen.
Es gibt Mittel mit Hormonen (Östrogene und Progestagene) und ohne Hormone.
 

Frage & Antwort

 

1. Wie vermeide ich eine ungewollte Schwangerschaft?

Die Wahl eines Verhütungsmittels ist eine persönliche Entscheidung. Das hat mit Ihrer persönlichen Situation und Ihren Vorlieben zu tun. Sind Sie ein Mann oder eine Frau? Wünschen Sie sich noch Kinder oder nicht? Finden Sie es wichtig, Ihre Regelblutung zu bekommen? Denken Sie an Risiken wie sexuell übertragbare Krankheiten/Aids? Bevorzugen Sie ein Mittel mit oder ohne Hormone? In einem Beratungsgespräch wird ein Arzt all diese Themen mit Ihnen besprechen und die Entscheidung Ihnen überlassen.

2. Ist Verhütung zuverlässig?

Die Zuverlässigkeit der verschiedenen Mittel ist in hohem Maße von der Genauigkeit, mit der Sie sie anwenden, abhängig. Mittel, die theoretisch sehr zuverlässig sind, werden durch eine nicht präzise Anwendung in der Praxis einen weniger guten Schutz gegen eine Schwangerschaft bieten als Mittel, die theoretisch weniger zuverlässig sind, aber genau angewendet werden.

Ihre Motivation, ein Mittel korrekt anzuwenden, spielt daher eine wichtige Rolle.

Im Allgemeinen können wir die verschiedenen Verhütungsmethoden im Hinblick auf ihre Zuverlässigkeit in drei Gruppen unterteilen:

  1. Sehr zuverlässige Mittel: Sterilisation, Kupferspirale, Hormonspirale, Hormonimplantat

  2. Zuverlässige Mittel: Kombinationspille/Verhütungsring/Verhütungspflaster, Verhütungsspritze, Kondom für Männer/Frauen

  3. Weniger zuverlässige Mittel: Coitus interruptus, natürliche Methoden

3. Ist hormonelle Verhütung ungesund?

Hormonelle Verhütungsmittel sind nicht gesundheitsschädlich. Aber Ihr Körper muss sich in den ersten Monaten an die Hormone gewöhnen und Sie können zum Beispiel unter Übelkeit, Kopfschmerzen, spannenden Brüsten, Zwischenblutungen und Stimmungsschwankungen leiden. Diese Nebenwirkungen verschwinden meistens spontan. Ist das nicht der Fall, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. Mit dem Einsatz mancher hormoneller Mittel wie der Pille, dem Pflaster und dem Ring ist ein leicht erhöhtes Risiko auf Herz- und Gefäßerkrankungen verbunden. Rauchen erhöht das Risiko erheblich. Teilen Sie Ihrem Arzt mit, wenn Sie rauchen.

 

4. Ich möchte die Pille nicht mehr nehmen, welche anderen Möglichkeiten habe ich?

Neben der Pille haben Sie die Auswahl aus einer Vielzahl anderer Verhütungsmittel. Zum Beispiel die Kupferspirale, die Hormonspirale, den Nuva-Ring, das Evra-Pflaster, Implanon, das Pessarium, Kondome, Sterilisation, die Verhütungsspritze.

 

5. Kann ich die Spirale während des Geschlechtsverkehrs spüren?

Wenn sie richtig eingesetzt wurde, werden weder Sie noch ihr Partner die Spirale während des Geschlechtsverkehrs bemerken.

Persönliche Fragen? Stellen Sie diese während eines Beratungsgesprächs.

Kinderwunsch oder nicht? Finden Sie es wichtig, Ihre Regelblutung zu bekommen? Denken Sie an Risiken wie sexuell übertragbare Krankheiten/Aids? Bevorzugen Sie ein Mittel mit oder ohne Hormone? In einem Beratungsgespräch wird ein Arzt all diese Themen mit Ihnen besprechen und die Entscheidung Ihnen überlassen.

​​ANSCHRIFT

Standort Roermond:

Gynaikon Klinieken

Bredeweg 239

6043 GA Roermond, Niederlande

(Boden -1)

Gelegen im 'Medisch Centrum Bredeweg', Route >>

Standort Rotterdam:

Gynaikon Klinieken

Strevelsweg 700

3083 AS Rotterdam, Niederlande

(Boden 2, nr. 204)

Gelegen im 'Verzamelgebouw Zuid'

Route >>

GEÖFFNET FUR BEHANDLUNGEN UND AUFNAHMEGESPRÄCHE

Roermond: Montag, Dienstag und Samstag.

Rotterdam: Montag bis Freitag.

Nur nach Vereinbarung.

TERMINAGENTUR

Erreichbar für Auskünfte & Terminvereinbarungen

Montag bis Freitag  8:30 - 17:00 uhr

Samstag  8:30 - 12:00 uhr

Tel: +31 (0)88 8884444

Behalt dein Identifizierungs Nummer zur Hand.

Email: info@gynaikon.nl

Contactform >>

Behandlungen und Aufnahmegespräche ausschließlich nach Terminvereinbarung.

​AGB code: 49-493202

Mitglied der: Werkgroep Anticonceptie Nederland, NGvA, ESC(RH) und
Dutch Menopause Society.